Partner

Raiffeisenkasse Etschtal

Seit Jahren steht die Raiffeisenkasse Etschtal der Terlaner Spargelzeit tatkräftig zur Seite. Die Realisierung der diversen, kulinarischen Veranstaltungen rund um die Terlaner Spargelzeit wäre ohne die Unterstützung und guten Zusammenarbeit der Raiffeisenkasse Etschtal nicht möglich gewesen.

Ein kleiner Kreislauf, der weiterwächst und Unterstützung erfährt: Für Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen ist die Spargelzeit 2019 eine Partnerschaft mit Dr. Schär eingegangen. So finden sich in diesem Jahr auf den Speisekarten der Spargelwirte auch glutenfreie Spargelgerichte mit den innovativen Produkten von Dr. Schär.

Verband der Südtiroler Kleintierzüchter

Zwei absolute Frühjahrsklassiker haben zueinandergefunden: Das königliche Gemüse der Ebene im Anbaugebiet Terlan, der Spargel, und das Qualitätsfleisch der Berge, das Südtiroler Kitzfleisch. Der Charakter der Ziegen ist sehr wählerisch und so ernähren sich Ziegen nur von den besten Gräsern, dadurch wird das Kitzfleisch so feinfasrig und zart. Südtiroler Kitz, ist eine Spezialität von Südtirols Bergbauernhöfen.

Qualita Suedtirol Eier

Was wäre der Terlaner Spargel ohne Bozner Sauce? Die feinwürzige Bozner Sauce zum königlichen Gemüse hat fast genauso lange Tradition wie das Spargelessen und wurde vor Jahrzehnten im ehemaligen Gasthof „Huber Schwarz“ in Terlan erfunden. Ganz wichtig für den Geschmack der Bozner Sauce ist die Qualität der Eier. Deshalb verwenden die Spargelwirte für die Zubereitung der Bozner Sauce ausschließlich Eier aus Freilandhaltung und biologischer Produktion mit dem Qualitätszeichen Südtirol. Die Hennen bekommen genügend Auslauf und deren Futtermittel sind frei von Hormonen und Antibiotika. Zu den Eierproduzenten mit Qualitätszeichen Südtirol, die die Spargelwirte beliefern, gehören die Schlernhof-Genossenschaft (Kastelruth), der Eggerhof (Aldein), der Buchhütterhof (Oberbozen), der Kirchsteighof (Jenesien) und BioPur (Aldein).

DE IT EN

Partner

background image